view1

Wohnsiedlung H Tschötsch

Jahr: 2014

Ort: Tschötsch / Brixen

Kategorie: Wettbewerb - Neubau einer Wohnsiedlung mit vier Einheiten

Plazierung: 2. Preis

Bauvolumen: 2.800 m³

Bilder: raum3 architekten

 

Die Aufgabenstellung des geladenen Wettbewerbes sah den Entwurf von vier Reihenhäusern in Tschötsch vor. Die laut Durchführungsplan vorgesehene Versetzung der einzelnen Baulose brachte jedoch einen wesentlichen Nachteil mit sich und zwar die zwingende Ausführung einer Blindfassade Richtung Süden. Um diese Beeinträchtigung umgehen zu können, springen wir mit dieser Fassade um 1,50m zurück und ermöglichen somit die Reihenhäuser auch Richtung Süden hin orientieren zu können. Daraus ergibt sich eine immense Steigerung der Wohnqualität  ohne jedoch die Privatsphäre der einzelnen Reihenhausbewohner zu beeinträchtigen. Weitere Entwurfsgedanken waren die klare Strukturierung der Grundrisse, Minimierung der Erschließungswege und optimale Orientierung Richtung Süden. Das Ergebnis sind klare Baukörper, die sich an die Topographie des Geländes bestmöglich anpassen und in Summe ein einheitliches Ganzes schaffen.

 

 

view2

view3

view4

Schemata 01

Schemata NutzungSchemata 02

Schemata Belichtung01 KG

Kellergeschoss

02 EG

Erdgeschoss

 03 OG

Obergschoss

schnitt1-web

Längsschnitt

schnitt0-web

Querschnitt